Create your Wordpress Blog with 500+ Plugins and 500+ Themes at freeblog.biz

Gästebücher

Zur Hochzeit wird gern und viel geschenkt. Darum ist das genaue Auflisten der Wünsche des Brautpaares eine gute Sache. Auf die Geschenkelisten für Gastgeschenke gehört das, was im Haushalt noch fehlt. Außerdem wird den Gästen das Schenken erleichtert, es gibt keine Doubletten mehr, denn jeder streicht von der List, was er schenkt, da die Geschenkelisten detailliert den Wunsch des Brautpaares beschreiben. Zum Beispiel bei einem Geschirrteil ist es wichtig: 1. die Firma, die Form, das Design, die Farbe, und eventuell Größe und Preis zu nennen. Nur dann treffen die Gäste mit ihren Gastgeschenken genau das Richtige.

Geschenkelisten lassen sich gut nach einem gemeinsamen Einkaufsbummel zusammenstellen. Die Gäste können meist bei der Mutter der Braut oder bei der Mutter des Bräutigams die Liste einsehen.

Man kann auch für jeden Wunsche einen Blockzettel nehmen, den sich der Gast dann entsprechend herausreißt. Einfacher ist es mit vorgedruckten Listen, die in Fachgeschäften oder in Fachabteilungen von guten Warenhäusern ausliegen. Das Brautpaar sucht sich in diesem Geschäft die passenden Dinge aus – möglichst in vielen verschiedenen Preislagen, und die werden dann auf den Hochzeitslisten eingetragen.

Auch an die kleineren Geschwister sollte das Brautpaar denken. Sie können sich mit ihrem Taschengeld sicher nicht in die Geschenkeliste eintragen, ihr Geld wird dazu kaum reichen. Aber ihnen kann man vorschlagen, dass man sich über einmal Autowaschen sehr freuen würde oder die Reinigung besorgen, oder vielleicht kann man sie auch als Babysitter “in spe” engagieren. Wenn Sie also Geschenk-Doubletten ausschließen wollen, denn jeder Umtausch ist zeitaufwendig, dann entschließen Sie sich für das “organisierte” Schenken, sei es nun per Liste oder mit dem immer beliebter werdenden Geschenketisch, auf dem Sie auch gleich die Gästebücher auslegen können.

Beim Porzellankauf sollte man Wert auf Qualität legen. Dabei spielt die Glasurbeständigkeit und -festigkeit eine sehr große Rolle. Das bedeutet makellose Glätte und auch Haltbarkeit des Geschirrs.

Man unterscheidet Unterglasdekore, die sind vor der Glasur auf das bereits einmal gebrannte Porzellan aufgetragen worden. Sie sind so unbegrenzt haltbar, aber die Konturen können etwas unscharf wirken. Auch die Farbpalette ist ein bisschen eingeschränkt, da nicht alle Farben die hohen Temperaturen des zweiten Brennvorgangs aushalten können.

Read More about Like-a-girl